CMD Behandlung München
Knirscherschienen bei Zähneknirschen und Kieferschmerzen

Einen festen Bestandteil bei der Therapie von CMD bildet die sogenannte „Aufbissschiene“. Vielen Menschen ist sie auch besser bekannt als Knirscherschiene, CMD-Schiene oder Beißschiene.

Sie benötigen eine CMD Schiene oder haben Fragen bezüglich einer CMD Behandlung in der Maximilianstraße in München?

Als moderne und sehr gut ausgerüstete Zahnarztpraxis helfen wir Ihnen hier sehr gerne weiter.CMD Behandlung München

Termin Vereinbaren

Vorteile in der Zahnarztpraxis Dr. Fiedler

Was ist CMD?

Die Abkürzung CMD steht für „craniomandibuläre Dysfunktion“. Hierbei handelt es sich um eine Fehlfunktion zwischen Schädel, Kiefer und der Kaumuskulatur. Diese Fehlfunktion verursacht unangenehmen Schmerz.

Krankheitssymptome treten hierbei nicht nur in den Bereichen von Kopf und Kiefer auf. Aufgrund der ständigen Beschwerden verschlechtert sich die Lebensqualität der Patienten zunehmend. Allein in Deutschland sind etwa 7 Millionen Menschen von CMD betroffen.

Die CMD Symptome

Eine CMD zu erkennen ist häufig gar nicht so einfach, denn die Erkrankung gestaltet sich vielschichtig und macht sich durch diverse Symptome bemerkbar. Anzeichen dafür, dass eine CMD vorliegt, können beispielsweise Migräne, Kiefergelenkschmerzen, Kieferschmerzen, Tinnitus oder Schwindel sein.

Patientenstimmen

Alle Mitarbeiter sind sehr nett und hilfsbereit.
Die Ärzte sind professionell und versuchen mir jedes Mal zu helfen, sodass ich ihnen vertrauen kann.
Sie verfügen über viele hochmoderne Werkzeuge. Auf eine neue Prothese müssen Sie nicht mehrere Tage warten.

Nari – Google, 17.07.2023 –

Genialer Zahnarzt , beste Technik , bestes Team und individuell abgestimmte Therapie , sehr zufrieden , absolute Weiterempfehlung !!!

Thomas K. – Google, 08.07.2023 –

Sehr schöne Praxis & nettes Personal. Frau Dr. Bauer ist eine sehr kompetente, freundliche & feinfühlige Ärztin – eine Behandlung lässt sich nur weiterempfehlen.

Itjeshorst N.- Google, 08.04.2023 –

Weitere Erfahrungsberichte finden Sie hier

Ablauf der CMD Behandlung mit Knirscherschienen

Um eine Knirscherschiene anzufertigen, werden Abdrücke von Ober- und Unterkiefer benötigt. Auf Basis dieser Abdrücke wird die Schiene von unserem Zahntechniker angefertigt. Die meisten Patienten empfinden die CMD Schiene in den ersten Nächten als sehr unangenehm – was auch gar nicht verwunderlich ist. Schließlich kann aufgrund der Knirscherschiene dem gewohnten Ritual, nämlich dem Zähneknirschen nachts und auch dem Zähnepressen, deutlich weniger nachgegangen werden.

Dies ändert sich allerdings nach etwa zehn Nächten. Denn nach dieser Zeitspanne ist das Engramm Ihrer Kaumuskulatur gelöscht und Sie können wegen der Schiene sehr viel entspannter schlafen.

Durch die Versorgung mit einer unserer CMD Schienen sind Ihre Zähne zwar geschützt, doch das tieferliegende Problem, das der CMD zugrunde liegt, ist dadurch noch lange nicht verschwunden. Aus diesem Grund sollte unbedingt geschaut werden, was der eigentliche Auslöser für das nächtliche Zähneknirschen ist. Dabei kann etwa eine Behandlung beim Physiotherapeuten helfen.

Was den Punkt der anfallenden Knirscherschienen-Kosten anbelangt, so können Sie sich darauf verlassen, dass wir Sie noch vor einer Behandlung ausführlich beraten und Ihnen auch die für Sie entstehenden Kosten transparent darlegen werden.

Häufige Fragen zur CMD Behandlung

Warum ist das Tragen einer Knirscherschiene bei CMD in der Nacht so wichtig?

Knirscherschienen schützen die Zähne vor weiterer Abnutzung beziehungsweise Abrasion. Für eine erfolgreiche CMD Behandlung ist es aber wichtig, abzuklären, warum mit den Zähnen geknirscht wird. Hier genügt es nicht, die CMD Symptome vordergründig in den Griff zu bekommen.

Beim Aufwachen haben Sie immer Schmerzen an Kiefer und es wurde eine CMD festgestellt. Was kann die Ursache dafür sein?

Ursächlich für eine Entstehung von CMD ist zumindest aus Sicht der Zahnmediziner eine Verspannung der Kaumuskulatur. Diese Verspannung kann entweder aufgrund von Stress entstehen oder aber auch ein Resultat einer Zahnfehlstellung sein. Durch massive Anspannung der Muskeln versucht der Körper, die Fehlstellung auszugleichen. Stress hingegen kann Auslöser für eine Muskelverspannung sein bzw. er kann auch eine schon bestehende Verspannung fördern.

Ist Stress der Auslöser für das Zähneknirschen in der Nacht?

Das Reiben und Aufeinanderpressen der Zähne deuten in vielen Fällen auf Stress hin. Die emotionale Belastung versucht der Körper dann im Schlaf über das Zähneknirschen abzubauen. Doch nicht nur Stress oder allgemein psychischer Druck können CMD und somit Kiefergelenkschmerzen hervorrufen. Weitere Gründe für nächtliches Zähneknirschen können unter anderem schlecht sitzender Zahnersatz, eine Fehlfunktion des Kiefergelenks oder Fehlkontakte der Zähne sein.

Warum schmerzen Gesichtsmuskeln wie ein Muskelkater beim Aufwachen?

Durch das nächtliche Zähneknirschen oder das Aufeinanderreiben der Zähne sind die Kiefermuskeln enormen Belastungen ausgesetzt. Diese Belastung äußert sich zumeist in Schmerzen in den Bereichen der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur.

Wir bieten Ihnen eine moderne und funktionale CMD Behandlung in München, bei der Sie oft schon nach wenigen Wochen schmerzfrei sind beziehungsweise deutliche Schmerzerleichterungen erfahren.

Weitere Leistungen im Fokus

Zahnarzt Dr. Sebastian Fiedler

Zahnarzt Dr. Sebastian Fiedler

Dieser Inhalt wurde von Dr. Sebastian Fiedler geprüft

Dr. Sebastian Fiedler aus München ist Spezialist auf dem Fachgebiet der Endodontie und Zahnerhaltung. Die Fakten auf dieser Seite wurden von Dr. Sebastian Fiedler begutachtet und basieren auf den anspruchsvollsten medizinischen Maßstäben. Weitere Informationen über seine Erfahrungen und Prinzipien finden Sie unter  „Über Dr. Sebastian Fiedler“.

Mitgliedschaften

DGZMK

DGZMK
(Deutsche Gesellschaft für Zahn‑, Mund- und Kieferheilkunde)

DGCZ

DGCZ
(Deutsche Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde)